#opennrw – Landesregierung und Landtag starten Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ am 17. Mai 2013

Die Staatskanzlei teilt mit:

Anmeldung zur Open-Government-Veranstaltung und vielfältige Online-Beteiligungsmöglichkeiten ab 1. März 2013

Die Landesregierung und der Landtag Nordrhein-Westfalen wollen die Öffnung von Politik und Verwaltung für Bürgerinnen und Bürger weiter voranbringen und ihnen so weitere Türen öffnen. Deshalb veranstalten Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Landtagspräsidentin Carina Gödecke am 17. Mai 2013 das Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“, um mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über „Open Government“ und „Open Parliament“ zu diskutieren. „Wir brauchen im digitalen Zeitalter eine neue Politik der Beteiligung“, erklärt Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Die Landesregierung hat bereits die Entwicklung einer eigenen Open.Government-Strategie gestartet, die unter den Leitgedanken „mehr Transparenz“, „mehr Beteiligung“ und „bessere Zusammenarbeit“ steht. Die ersten Eckpunkte der „Open.NRW“-Strategie sollen am 17. Mai beim Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ im Landtag präsentiert und mit Bürgerinnen und Bürgern besprochen werden. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bittet hierzu um aktive Teilnahme: „Wir wollen wissen: Wie ist Ihre Einschätzung zu unseren ersten Eckpunkten? Welche konkreten Anregungen müssen wir für unsere Open.NRW-Strategie noch aufnehmen?“ Zu diesem Zweck dient ebenfalls ein so genannter „Call for Sessions“: Seit dem 1. März 2013 können unter www.nrw.de/opennrw hier eigene Vorschläge zu Vorträgen für das Zukunftsforum eingereicht werden. Daraus entsteht das genaue Programm des Zukunftsforums „Digitale Bürgerbeteiligung“. Auf der Online-Plattform www.nrw.de/opennrw können sich Interessierte ebenfalls für das Zukunftsforum am 17. Mai anmelden.

Auf mehr Offenheit und Transparenz setzt ebenfalls der Landtag Nordrhein-Westfalen, mit dem die Landesregierung das Zukunftsforum veranstaltet. „Transparenz und Nachvollziehbarkeit parlamentarischer Anträge, Debatten und Entscheidungen fördern die Akzeptanz unserer parlamentarischen Demokratie“, sagt Landtagspräsidentin Carina Gödecke.

Für die Landesregierung ist der Weg zu Open Government in NRW ein tiefgreifender Veränderungsprozess, der Schritt für Schritt gegangen werden soll: Als gemeinschaftliches Projekt aller Ministerien unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürgern sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Wir wollen hin zu einem offenen und zugewandten Miteinander. Unser Leitmotiv lautet deshalb weiterhin: Wir wollen aus Betroffenen Beteiligte machen.“


Open.NRW-Strategie - PDFs (Stand März 2014)

Sehen Sie hier die Open.NRW-Strategie.

Open.NRW-Strategie
Hier befindet sich ein Bild mit Post-Its

Die Dokumentation des Zukunftsforums am 17. Mai 2013.

Protokolle / Dokumente
Teaser_Videomitschnitte.jpg

Sehen Sie hier die Videomitschnitte der Auftakt- und Abschlussdiskussionen des Zukunftsforums.

mehr
opennrw - Andreas Korn

Fotos vom Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ im Düsseldorfer Landtag.

Zur Bildergalerie