Vorträge der Projektgruppe und des Landtags

Mitglieder der Projektgruppe „Open.NRW“ der Landesregierung werden die ersten Eckpunkte der Strategie in verschiedenen, parallel stattfindenden Vorträgen auf dem Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ vorstellen. Die Vorträge können in den dafür angelegten EtherPads kommentiert werden, falls Sie Fragen und Anregungen im Vorfeld an die Referentinnen und Referenten haben.

Darüber hinaus können Sie auch die Eckpunkte bereits jetzt bis zum Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ online hier kommentieren.

Darüber hinaus werden Mitarbeiter des Landtags im Themenbereich „Open Parliament“ zwei Vorträge halten.

OPEN.NRW-StrategieBarbara Weyer-Schopmanns (MIK), Dieter Spalink (MIK)

Open.NRW (Prämissen, Ziele, Geschäftsprozesse)

Nach einer kurzen Einführung in das Thema, werden der Auftrag und die Struktur der Projektgruppe erläutert. Anders als in anderen Bundesländern, wird die Strategie gemeinsam von allen Ressorts der Landesregierung entwickelt. Zudem wird der Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen gesucht. Dieser Weg ist länger und sicher auch steiniger, bietet aber die Chance, gemeinsame Ziele und Erwartungen zu definieren und umzusetzen.

Mehr dazu im Pad
Open DataDr. Markus Brakmann (MIK), Dr. Iris Leim (IT.NRW)

Das Open.NRW-Portal: Ziele, Funktionen, Technik

Der Vortrag stellt die Planungen zu Aufbau und Betrieb des Open Government-Portals des Landes dar. Das Portal ist als zentraler Zugang zu den Bereichen Open Data, E-Partizipation und Zusammenarbeit vorgesehen. Es wird sich um eine Lösung auf Basis von Open Source-Software handeln.

Mehr dazu im Pad
BeteiligungEva Lück (MIWF), Eva Bertram (MFKJKS)

E-Partizipation in der Open.NRW-Strategie

Mit E-Partizipation will die Landesregierung ihre klassischen Kommunikationsangebote sowie bereits bestehende Beteiligungsformate ergänzen und kombinieren, um so mehr Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur Mitwirkung an politischen Entscheidungsprozessen zu geben. Hierzu gibt es schon erste Erfahrungen, auf deren Grundlage neue und vor allem mehr Online-Beteiligungsmöglichketien entwickelt und angeboten werden sollen.

Mehr dazu im Pad
ZusammenarbeitKordula Attermeyer (StK), Andreas Hahn (StK)

Social Media in der Verwaltung: Chancen für mehr Zusammenarbeit?

„Soziale Medien“ sind auch in der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalens Thema. Aber wie lassen sich Soziale Medien für die Verwaltung gewinnbringend nutzen? Sind sie am Ende nur ein verlängerter Arm der Öffentlichkeitsarbeit? Oder birgt sich darin das Potenzial für qualitativen Input und neue Ideen für die Facharbeit? Bieten sie also eine Chance für mehr Austausch und Kooperation zwischen Verwaltung mit Bürgerinnen und Bürgern?

Mehr dazu im Pad
Open ParliamentDr. Markus Schäfer (Landtag NRW)

Transparenz und Offenheit – Open Parliament im Landtag NRW

Datenbanken und Servicetelefon - Livestreams und Besuchergruppen - Onlinedokumente und Parlamentszeitschrift - Das sind nur einige Wege, mit denen die Landtagsverwaltung das Parlamentsgeschehen erklärt und die parlamentarischen Entscheidungen für die Öffentlichkeit nachvollziehbar macht. Open Parliament stellt diesen Transparenzgedanken in den Mittelpunkt.

Mehr dazu im Pad
Open ParliamentRolf Laufhütte (Landtag NRW)

Parlamentsdokumente aktuell. Das Projekt OPAL – Entwicklung, Stand und weitere Planung

Parlamentsdokumente sind die Basis der politischen Entscheidungsfindung im Landtag NRW. Daher plant die Landtagsverwaltung zukünftig die Möglichkeit zu schaffen, dass alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aktuelle Parlamentsdokumente per E-Mail beziehen können, um aktiv politische Entwicklungen verfolgen und begleiten zu können.

Mehr dazu im Pad
Open.NRW-Strategie - PDFs (Stand März 2014)

Sehen Sie hier die Open.NRW-Strategie.

Open.NRW-Strategie
Hier befindet sich ein Bild mit Post-Its

Die Dokumentation des Zukunftsforums am 17. Mai 2013.

Protokolle / Dokumente
Teaser_Videomitschnitte.jpg

Sehen Sie hier die Videomitschnitte der Auftakt- und Abschlussdiskussionen des Zukunftsforums.

mehr
opennrw - Andreas Korn

Fotos vom Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ im Düsseldorfer Landtag.

Zur Bildergalerie