Logo kein Kind zurücklassen 08112011

Vorbeugung

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich bei einem Besuch im Kreis Düren über die Entwicklung des Modellvorhabens "Kein Kind zurücklassen!" in der Region informiert.

Lesen Sie mehr
Kein Kind zurücklassen! - Besuch in der Modellkommune Düren, 16.01.2015

Wählen Sie die für Sie interessanten Service-Themen aus.


Pressemitteilungen

Filtern nach:

zur Pressedatenbank

NRW ist top! Auch im Vergleich mit anderen Bundesländern. Das zeigen die Zahlen. Hier finden Sie viele gute Gründe, um auf unser schönes und starkes Nordrhein-Westfalen stolz zu sein. PDF-Download

Einladung zur Veranstaltung „Kulturförderung ist in NRW Gesetz“


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „NRW:im Gespräch“ lädt das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport gemeinsam mit dem Deutschen Kulturrat herzlich ein zur Veranstaltung „Kulturförderung ist in NRW Gesetz“ mit NRW-Kulturministerin Ute Schäfer, dem Präsidenten der Kulturpolitischen Gesellschaft Prof. Dr. Oliver Scheytt, dem Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates Olaf Zimmermann u.a. Die Veranstaltung findet statt am Montag, 26.01.2015, um 18:00 Uhr in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen beim Bund, Hiroshimastraße 12-16. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung entnehmen Sie bitte hier (PDF, 572 KB). Anmeldungen bitte per Mail an: nrw-gespraech@lv-bund.nrw.de.

Die Ziele der Landesregierung für NRW

Regierungserklärung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, 12.09.2012

Die Regierungsmitglieder haben im Landtag die landespolitischen Ziele der Legislaturperiode vorgestellt. Regierungserklärung der Ministerpräsidentin und Berichte der Ministerinnen und Minister finden Sie hier.

Verkehrsinformationen auch mobil nutzbar

stau istock 200 x 133

Eines der meist genutzten Internet-Angebote des Landes wird jetzt auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs besser nutzbar. Auf einer Karte wird die aktuelle Verkehrs­situation auf den rund 2.200 km Autobahnen in NRW dargestellt. Mehr

Landesplanung für Nordrhein-Westfalen

Zirkel Bauplan 192 x 117

Nordrhein-Westfalen ist ein dicht besiedeltes Land. Vielfältige Ansprüche aus Gesellschaft und Wirtschaft stehen im Wettbewerb um nur begrenzt verfügbaren Raum. Deswegen müssen die unterschiedlichsten Anforderungen aufeinander abgestimmt werden. Mehr

Antrittsbesuch des neuen Generalkonsuls der Volksrepublik China

CdS 14.01.2015
Feng Haiyang baut neues Generalkonsulat in Düsseldorf auf

Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei Franz-Josef Lersch-Mense hat am 14. Januar 2015 den neuen Generalkonsul der Volksrepublik China in Düsseldorf, Herrn Feng Haiyang, in der Staatskanzlei begrüßt. Staatssekretär Lersch-Mense hieß Generalkonsul Feng in Nordrhein-Westfalen herzlich willkommen. Mit Feng Haiyang kommt ein erfahrener Diplomat und profunder Kenner Deutschlands und Europas nach Nordrhein-Westfalen.
Im Gespräch drückte Staatssekretär Lersch-Mense seine Freude darüber aus, dass NRW ein neues Generalkonsulat der Volksrepublik China erhält. Die Entscheidung für ein eigenes NRW-Generalkonsulat war im März 2014 von Staatspräsident Xi Jinping während seines NRW-Besuchs bekannt gegeben worden.
Generalkonsul Feng und Staatssekretär Lersch-Mensche tauschten sich während der Zusammenkunft ebenfalls über die Vertiefung der Beziehungen zwischen NRW und der Volksrepublik China aus. Die Landesregierung ist daran interessiert, neben der engen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auch andere Felder wie Wissenschaft, Umweltschutz, Kultur und den zivilgesellschaftlichen Austausch zu intensivieren.
Foto: Wilfried Meyer

Ministerpräsidentin Kraft tauft neue Boeing 747-8 auf den Namen „Nordrhein-Westfalen“

Ministerpräsidentin Kraft tauft neue Boeing 747-8 auf den Namen „Nordrhein-Westfalen“, 12.01.2015

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat am 12. Januar gemeinsam mit Carsten Spohr, dem Vorsitzenden des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG, in einer feierlichen Zeremonie in Frankfurt die offizielle Namensübertragung auf den Jumbo durchgeführt.Nach der Unterzeichnung der Urkunden hat Ministerpräsidentin Kraft auch die Gelegenheit genutzt, die neue Boeing 747-8 „Nordrhein-Westfalen“ zu besichtigen. Die Maschine war am Vormittag aus dem indischen Bangalore in Frankfurt gelandet und verließ die Heimatbasis am Frankfurter Flughafen am frühen Abend Richtung Tokio.
Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagte anlässlich der Namensübertragung: „Für dieses Flugzeug übernehmen wir als Nordrhein-Westfalen gerne die Patenschaft. Denn es hat viel von dem, was auch für uns in NRW wichtig ist: Das Flugzeug steht für High-Tech, denn es ist einer der modernsten Flugzeug-Typen weltweit. Es steht für Umweltschutz, denn es ist leise und sparsam. Es macht Mobilität ein gutes Stück nachhaltiger. Ein guter Botschafter für unser Land NRW. “ Das Land Nordrhein-Westfalen und Lufthansa sind seit dem 24. April 1970 über eine Patenschaft verbunden. An dem Tag taufte Marianne Kühn, die Gattin des damaligen Ministerpräsidenten, Heinz Kühn, auf dem Köln/Bonner Flughafen eine Boeing 747-130 – damals die erste Langstrecken-Maschine dieses Typs in der Lufthansa-Flotte. Seitdem haben bereits drei weitere Flugzeuge der Airline den Namen und das Wappen von Nordrhein-Westfalen in alle Welt getragen.
Foto: Mark Hermenau

Stellenmarkt Banner 418 neu
Banner NRW-Shop